Discover Lindenau

Der kleine Stadtteil Lindenau ist einer der hippsten Orte in Leipzig und zugleich ein echtes Erholungsgebiet. Das Ufer des Karl-Heine-Kanals, das Elsterbecken sowie der Palmengarten bieten viele Möglichkeiten, sich einen ruhigen Platz zu suchen und das ganze Jahr über die Seele baumeln zu lassen.

Spaziert man den Kanal bis zum Lindenauer Hafen entlang, begleiten einen Wassersportler mit Kajaks und Kanus. Und auch die Grünfläche des Palmengartens lädt zum Spazieren oder Verweilen ein. Trotz der bescheidenen Größe des Stadtteils wird es hier nie langweilig. Der Charme der ehemaligen Industriegemeinde zieht allerlei kreative Köpfe an, die hier an jeder Ecke Neues und vor allem Außergewöhnliches schaffen. Dank dem Projekt „Stadthalten“ wurden beispielsweise Baulücken und Brachflächen mit künstlerischen Inszenierungen bestückt, die Lindenau heute noch lebendiger machen.

Hier wohnen viele junge Familien, Künstler, aber auch noch die „Alteingesessenen“. Im bunten Treiben der Karl-Heine-Straße, der direkten Verbindung zum benachbarten Stadtteil Plagwitz, gibt es zu jeder Tages- und Nachtzeit etwas zu entdecken.

Die Attraktionen des Stadtteils und echte Geheimtipps in Lindenau haben wir für dich gemeinsam mit unseren Facebook-Gruppen aus Leipzig zusammengestellt.

Zum Wilden Heinz

Hähnelstraße 22

Wer außerhalb des Stadttrubels gemütlich essen möchte, ist im Wilden Heinz genau richtig. In ihrem großen Garten und bei kaltem Wetter in der Blockhütte mit Holzofen servieren die Besitzer allerlei Leckereien.

Di-Fr 17-0 Uhr, Sa 15-0 Uhr, So 15–20 Uhr

Tante Manfred

Lützner Straße 29

Die Theaterkneipe im Neuen Schauspiel Leipzig bietet Getränke in entspannter Atmosphäre. Hier treffen sich Künstler, Theatergäste und Laufkundschaft zu Gesprächen, Konzerten, Vernissagen und diversen anderen Veranstaltungen – oder einfach auf ein Feierabendbier.

Mo-Fr 19-2 Uhr, Sa+So 15:30-2 Uhr

KAZIMIR

Merseburger Straße 33

Im KAZIMIR gibt es sowohl Secondhand-Artikel als auch Selbstgemachtes zu bestaunen. Der Laden ist zugleich Atelier und Werkstatt der fünf Gründerinnen und bietet stets neue Schätze zum Durchstöbern, Kaufen und Verschenken.

Mi-Fr 13–18 Uhr, Sa 12–17 Uhr

Karl-Heine-Kanal

Der Karl-Heine-Kanal durchquert auf einer Länge von etwa drei Kilometern den Westen der Stadt und verbindet den Lindenauer Hafen mit der Weißen Elster. Bei einer Bootstour auf diesem Leipziger Kulturdenkmal gibt es neben architektonischen Meisterwerken verschiedener Epochen auch wunderschöne Naturlandschaften zu entdecken. Sportfans können den Kanal auch per Kanu oder Stand-up Paddle Board erkunden oder mit dem Fahrrad den Wasserlauf entlangfahren. Unterwegs laden diverse Cafés, Restaurants und Plätze zum Erholen ein.

Die Spinnerei

Spinnereistraße 7

Auf einer Fläche von zehn Hektar erstreckt sich am Rande Lindenaus das Gelände der alten Baumwollspinnerei. Im 19. Jahrhundert stand dort die größte Baumwollspinnerei Kontinentaleuropas mit ihrer eigenen Fabrikstadt aus Produktionsgebäuden, Arbeiterwohnungen und eigenem Kindergarten. Heute finden sich dort mehrere Galerien und Künstlerateliers. Auf dem Gelände haben sich außerdem verschiedene Werkstätten, Geschäfte sowie ein Zentrum für zeitgenössische Kunst niedergelassen.

Di-Sa 11-18 Uhr

Shredderei

Lütznerstraße 91

Boardliebhaber kommen in der Shredderei voll auf ihre Kosten. Der Laden befindet sich auf dem Gelände einer ehemaligen Tapetenfabrik und hat sich der Herstellung von Boards verschrieben. Die Kollektionen werden von lokalen Künstlern gestaltet.

Di-Fr 11–18 Uhr, Sa 12–18 Uhr

Richard-Wagner- Hain

Der Richard-Wagner-Hain ist eine Parkanlage beiderseits des Elsterbeckens. Ursprünglich als Denkmalanlage für den Leipziger Komponisten Richard Wagner gedacht, lädt die weitläufige Anlage heute zum Entspannen ein. Im Sommer findet dort jährlich das mehrtägige Festival Hörspielsommer statt.

Hostel & Garten Eden

Demmeringstraße 57

Im Westleipziger Hostel & Garten Eden wurden alle Zimmer von lokalen Künstlern gestaltet. Die liebevolle Einrichtung sowie der große Garten machen jeden Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.

Mo-So 9–21 Uhr

Garderobe

Merseburger Straße 31

Die Garderobe in der Merseburger Straße lädt Besucher zum ausgiebigen Stöbern in ihrem großen Angebot an Secondhand-Kleidung ein. Von Taschen über Sommerkleider bis hin zu bunten Hawaiihemden: Hier ist für jeden etwas dabei.

Mi-Fr 13–18.30 Uhr, Sa 12–17 Uhr

Schaubühne Lindenfels

Karl-Heine-Straße 50

Die Schaubühne Lindenfels ist ein unverzichtbarer Teil der Leipziger Kulturszene. Auf dem Programm stehen Tanz, Theater, Performance und Film sowie immer wieder auch andere Kulturformen. Hier präsentieren Künstler unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Disziplinen ihre Kreationen.

Mo-Sa 12–0 Uhr, So 12–22 Uhr

Tapetenwerk

Lützner Straße 91

Auf dem Gelände der ehemaligen Tapetenfabrik ist vor einigen Jahren ein künstlerisches Zentrum entstanden. Hier reihen sich Galerien an Werkstätten, Ateliers, Ausstellungsräume und Büros. Der Charme der alten Industriearchitektur bleibt dabei weiter bestehen.